top of page
1683398513863.jpg

AGB

AGB -  rechtliche Klarheit für Mensch und Tier.

Regeln und Geschäftsbedingungen gibt es in allen Lebensbereichen und auch bei uns auf der Alpakafarm, an die sich zum Wohl der Tiere jeder Besucher verbindlich halten muss.

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

§ 1: Buchung von Veranstaltungen

- Die Buchung zu jedem Angebot ist ausnahmslos schriftlich per Mail möglich, ebenso jegliche Anfragen. Mündliche/telefonische Anfragen und Buchungen haben keine Gültigkeit.

- Sie erhalten
immer
eine schriftliche Buchungsbestätigung per Mail. Mit Absendung der Bestätigung kommt ein verbindlicher Vertrag zustande. Sehen Sie auch in Ihrem Spam-Ordner nach und fragen Sie nach, falls Sie keine Bestätigung erhalten haben. Schweigen gilt rechtlich als Zustimmung. Unwissenheit kann nicht vorgegeben werden.

- kann Ihnen aufgrund von Falschangaben (z.B. Tipfehler bei Angabe Ihrer Mailadresse) keine Bestätigung zugehen, wird Ihr Buchungswunsch nicht berücksichtigt und verfällt.

- ist Ihre Buchungsanfrage unvollständig oder missverständlich und reagieren Sie auf Nachfrage nicht, verfällt Ihre Anfrage und ist ungültig.

- Buchungen werden nach dem Eingangszeitpunkt Ihrer Mail berücksichtigt. Gibt es für einen Termin oder für wenige Restplätze mehrere Anfragen an einem Tag, erhalten die Anfragenden den Termin oder die Plätze, deren Mail als erstes einging.

- Veranstaltungen können ausschließlich nach vorheriger schriftlicher Buchung besucht werden, entweder zu den regulären Terminen auf der Webseite oder nach Vereinbarung (z.B. Kindergeburtstage, geschlossene Gruppen).

- spontane Besuche ohne Voranmeldung sind nicht möglich.

- An unseren
Ruhetagen (Montag und Dienstag) findet in der Regel keine Mailbearbeitung statt, Anrufe werden nicht entgegengenommen.


§ 2: Zahlungsweisen und Gutscheine:
Die Zahlung ist wie folgt möglich:
- vor Ort bar / mit EC- oder Kreditkarte
- im Voraus per Überweisung/Rechnung
- mit Gutscheinen der Alpakafarm innerhalb des vermerkten Gültigkeitszeitraumes
- diese sind mitzubringen und an der Kasse vorzuzeigen. Gutscheine sind ab dem Ausstellungsdatum zwei Jahre lang gültig.

- die Zahlung mit z.B. Paypal ist ausgeschlossen

 

§ 3: Durchführung von Veranstaltungen:
- Die Veranstaltungen finden bei jedem Wetter und in jeder Jahreszeit statt.


§ 4: Ausfall von Veranstaltungen:
in folgenden Fällen kann Ihre Veranstaltung aus Sicherheits- und Tierschutzgründen nicht stattfinden:
- sehr starker D
auerregen
- Sturm
- Gewitter
- Temperaturen ab 33 Grad
- tierärztlicher
oder sonstiger Notfall


- Die Entscheidung über den wetterbedingten Ausfall trifft die Farmleitung kurzfristig am Tag Ihrer Veranstaltung bzw. am Vorabend und informiert Sie ausnahmslos schriftlich. Auch kann es sein, dass die Farmleitung Sie anfragt, ob Ihnen eine Verschiebung am gleichen Tag auf eine andere Uhrzeit möglich ist. Dies ist ein Entgegenkommen an Sie, kann aber wegen eventuell am gleichen Tag stattfindenden weiteren Veranstaltungen nicht garantiert werden.

- maßgeblich für die wetterbedingte Absage durch die Farmleitung ist das Wetter vor Ort, nicht an Ihrem Wohnort.

- Schauen Sie bei einer Absage bis zu zwei Stunden vor Ihrer Veranstaltung in Ihr Mailfach! Über den Ausfall informiert Sie bei nicht geschlossen gebuchten Terminen auch ein Hinweis unter Ihrem Termin zur Alpakawanderung oder Alpakazeit auf der Webseite.

- Da wir mit lebenden und fühlenden Tieren arbeiten, kann es z.B. aufgrund von Krankheit eines Tieres
zu einem Teilausfall kommen, wenn dieses z.B. nicht bei einer Wanderung eingesetzt werden kann. Absprachen und Einigungen können vor Ort erzielt werden. Wir setzen nur Tiere zu unseren Wanderungen ein, die 100 % fit und gesund sind, die keine Schmerzen oder andere gesundheitliche Probleme haben. Alles andere fällt unter Tierquälerei, dem treten wir entschieden entgegen. Das Wohl unserer Tiere steht für uns an erster Stelle, die Wünsche unserer Kunden können deshalb in seltenen Fällen nicht wie gewünscht umgesetzt werden.

- Sonderfall Alpakageburt:
Wir züchten Alpakas aus Leidenschaft, mit Herz und Verstand.
Von
März bis Oktober
können bei uns Alpakafohlen geboren werden. Dies geschieht in der Regel tagsüber bei Sonnenschein und ist nicht genau vorherzusagen. Sollte während oder kurz vor Ihrer Veranstaltung ein Fohlen geboren werden, sind Sie herzlich eingeladen, dieses einmalige und freudige Erlebnis mit uns zu teilen. Ihre Veranstaltung kann nicht wie geplant stattfinden, da der Geburtsvorgang überwacht und das Neugeborene werden muss. Ihnen wird eine Alpakazeit berechnet.


§ 5: Ersatzleistungen:
- fällt ein Termin von Seiten der Farmleitung aus, erhalten Sie
einen Alternativtermin.
- der Alternativtermin kann je nach Buchungslage Wochen bis Monate in der Zukunft liegen. Es wird sich stets um eine zeitnahe Möglichkeit bemüht.
- ist Ihnen dieser Termin
möglich, müssen Sie selbstständig nach einem Alternativtermin unter den zur Verfügung stehenden regulären Terminen auf der Webseite suchen oder kurzfristig freiwerdende Termine in Anspruch nehmen.

 

§ 6: Stornierungsfristen und Ausfallkosten

- Eine kostenfreie Stornierung ist bis zu 10 Tage vor jeder Veranstaltung möglich. Stornierungen sind nur in schriftlicher Form zulässig.

- Bei Nichtantritt mit
Absage von 9 bis 5 Tagen im Voraus werden Ihnen 50 % des Buchungsbetrages in Rechnung gestellt. Bereits überwiesene Beträge werden zu 50 % zurückerstattet.

- Bei Nichtantritt mit
Absage ab 4 Tagen im Voraus oder am Tag der Veranstaltung muss Ihnen der komplette Buchungsbetrag in Rechnung gestellt werden. Bereits überwiesene Beträge werden nicht zurückerstattet. Gutscheine verlieren ihre Gültigkeit.

- Bei
unabgesagtem Nichterscheinen muss Ihnen der komplette Buchungsbetrag in Rechnung gestellt werden. Bereits überwiesene Beträge werden nicht zurückerstattet. Gutscheine verlieren ihre Gültigkeit.

- Auch bei
kurzfristiger Erkrankung eines oder mehrerer Teilnehmer, Stau auf der Anfahrt,
Zugausfällen, Todesfall oder anderen ungeplanten Verhinderungsgründen muss leider der oben genannte Betrag erhoben werden, falls kein Ersatz gefunden werden kann. Hierum bemühe ich mich stets umgehend nach Kenntnis Ihres Verhinderungsgrundes um Kosten für Sie zu vermeiden. Sie können sich auch selbst um Ersatz kümmern.

Zum Wohl der Tiere und zur Vermeidung Ihres Ärgers bitte ich um eine möglichst rechtzeitige Absage wenn Sie den Termin nicht wahrnehmen können oder um umgehende Benachrichtigung wenn sich bei Ihnen Änderungen in der Personenanzahl ergeben, die für die Besetzung der Alpakas von Bedeutung ist.


Stornierung wegen des Wetters/der Jahreszeit:
Sie haben sich mit Buchung für Ihre Zeit mit den Alpakas in der Natur entschieden. Wenn Sie z.B. im Winter gebucht haben, können Sie nicht automatisch mit Sonne und trockenem Wetter rechnen.
Stellen Sie am Tag Ihrer Veranstaltung fest, dass das Wetter für Sie zu unangenehm ist
sind die Ausfallkosten in voller Höhe von Ihnen zu übernehmen.

Stornierung aufgrund eines Irrtums:
Wir bieten Ihnen ein
breites Spektrum an Angeboten mit unseren Tieren und viele Spezial- und Saisonangebote.
Es bleibt bei Ihnen, sich über
jedes Angebot hier auf der Webseite zu informieren und entsprechend Ihren Interessen zu buchen oder nachzufragen.
In der
Buchungsbestätigung wird Ihre Veranstaltung deutlich genannt. Schweigen Sie, gilt dies rechtlich als Zustimmung.
Sollten Sie k
urz vor Ihrem Termin feststellen, dass Sie sich im
Angebot geirrt haben und gelingt es nicht, Ersatz zu finden, haben Sie die kompletten Ausfallkosten zu tragen.


§ 7: Zahlungsverzug:

- bei Zahlungsverzug wird ohne Ausnahme und unabhängig vom Forderungsbetrag ein Mahnverfahren gegen Sie eingeleitet.


§ 8: Gerichtsstand:
- Gerichtsstand ist Heidelberg.

§ 9: Salvatorische Klausel:
§ 306 BGB

bottom of page